Startseite » HeldinnenwegPodcast » 003 – Selbstständigkeit – Lebst du deine Selbstständigkeit?

003 – Selbstständigkeit – Lebst du deine Selbstständigkeit?

Veröffentlicht: 24.05.21 • Lesezeit: ca. 4 Min., 24 Sek.
Tags: , , ,

Ist Selbstständigkeit nur ein Beruf oder eine Lebenseinstellung?

Ziele, Visionen, Frauen, Business, Kreativität, Sparten

Wie kann ich selbstständig werden?

Wie schaffe ich mich in meiner Selbstständigkeit zu leben?

Was darf ich als Selbstständige und was nicht?

Darf Selbstständigkeit leicht gehen?

Fragen von Heldinnen

Wie schön ist es zusammen spazieren zu gehen? Einfach den Gedanken freien Lauf lassen. Sich austauschen und entdecken, was entsteht, wenn man Gedanken in die Freiheit schickt.

Heute denke ich bei unserem Spaziergang über das Thema Selbstständigkeit nach.

Selbstständig sein bedeutet, selbst und ständig!

Wer hat diesen Satz noch nie gehört? Mich hat dieser Satz ab dem Moment begleitet als ich meinem Umfeld verkündetet. „Leute, ich mache mich als Supervisorin und Coach selbstständig.“ Begleitet von vielen Bedenkenträger*innen und Unterstützer*innen. Aber was es wirklich bedeutet selbstständig zu sein, und was es mit mir macht, das habe ich tatsächlich erst auf dem Weg begriffen.

Beruf, Berufung, selbständig werden, Frauen, Selbst und ständig

Wie kann ich selbstständig werden?

Praktisch? Nun du gehst zum Finanzamt, schilderst deine Idee und stellst einen Antrag auf Freiberuflichkeit oder du gehst zum Gewerbeamt und meldest dein Gewerbe an. Dann bist du selbstständig – herzlichen Glückwunsch!!

Nun, soll es auf unserem Spaziergang ja um das tiefe dahinter gehen.

Und das ist es, was ich so spannend finde im Prozess zur Selbstständigkeit. Es geht um MICH! Es geht um meinen Wunsch. Ich darf die Regeln bestimmen. Ich darf entscheiden. Und genau da kommt das Selbst und ständig her. Ganz oft entscheiden wir aus falschen Impulsen und Erwartungen heraus. Die Kunden bezahlen nicht das, was ich verlange, also muss ich weniger verlangen. Ich weiß nicht genau welche Kunden ich ansprechen will, also biete ich eben alles mal an. Ich denke als Selbstständige ist der/die Kunde*in König*in. Also bin ich ständig erreichbar. Ich muss mich als Selbstständige um alles selbst kümmern.

Und das, WARUM – Warum ich mich ursprünglich mal selbstständig gemacht habe, geht verloren.

Wie schaffe ich (wieder) mich in der Selbstständigkeit zu leben?

Indem du dich rausnimmst. Tatsächlich. Solange du im Hamsterrad steckst, siehst du das große Ganze nicht und verlierst den Überblick. Was will eigentlich ist? Was spricht mein Körper, wie soll ich arbeiten und Entscheidungen treffen? Was ist meine ureigene Strategie? Und dann handle danach. Stelle Regeln für dich und dein Business auf. Sage NEIN zu Kunden und Mitarbeiter*innen, die dir nicht entsprechen. Lasse los das du alles können musst, suche dir ein Unterstützer*innen Netzwerk. Mein großer TIPP: Lasse los, alles was sich nicht gut anfühlt. Gehe in dein Selbstvertrauen und vertraue darauf, dass du, wenn du in deiner Kraft auch deine Selbstständigkeit lebst, auch deine Regeln dir dienlich sind um dein Unternehmen, deine Selbstständigkeit wachsen zu lassen.  Vertrauen ist der Anfang der ganzen Magie.

Was darf ich als Selbstständige und was nicht?

Rechtlich gibt es vorgaben, da hilft dir dein*e Steuerberater*in oder Rechtsanwalt*in. In diesem großen Rahmen darfst du alles, was du dir selbst erlaubt, was dir guttut und dir dienlich ist. Und vor allem darfst du Fehler machen. Denn dadurch lernst du. Dadurch entwickelst du weiter. Du machst Erfahrungen und hast am Ende des Lebens was zu erzählen und weiterzugeben. Wie herrlich ist, dass bitte!  Du darfst bestimmen, dann tue es auch!

Finanzen, Selbständigkeit, Unternehmerin, Heldin, Freiberuflerin, Money-Mindset

Darf Selbstständigkeit leicht gehen?

Ich verwende das Wort selten, aber in dem Fall sage ich: Selbstständigkeit MUSS leicht gehen. Denn sie bestimmt dein Leben. Sie finanziert deine Träume. Sie ermöglicht dir, dich selbst auszudrücken. Sie verändert die Welt. Und wenn das nicht leicht geht, wie bitte soll sich das Leben dann gestalten? Folge der Liebe, der Leichtigkeit und du wirst erfolgreich werden! Das ist ein Versprechen. Hört sich spiri an? – JA!  Hört sich nach Unfug an? – Absolut NEIN! Es ist der beste Antreiber, den du dir wünschen kannst. Und wenn du hinschaust, ist es genau das, was alle Menschen suchen: Wir suchen die positive Energie und von der lassen wir uns magisch anziehen. Also wenn du in deiner Selbstständigkeit positive Energie ausstrahlst, weil du deine ganz eigene Art und Weise lebst und zeigst. Dann wirst du die Menschen anziehen, die deine Idee wunderbar finden, die dich unterstützen und die dich somit wachsen lassen. Vertraue auf deine innere Kraft und mache es dir leicht.

Weggabelung

Für heute sind wir an der Weggabelung angekommen.

Wenn du unser Gespräch, nicht nur lesen, sondern auch hören willst, dann klicke gerne unten auf Play und erlebe den Heldinnenpodcast zum Thema – Selbstständigkeit.

Wenn du spürst, ich möchte an diesem Punkt weiter an mir arbeiten. Dann buche dir doch direkt ein kostenloses Orientierungsgespräch und lass uns deine nächsten Schritte auf dem Heldinnenweg gemeinsam gehen.

Falls du dich dafür entscheidest, für heute allein weiterzugehen, dann wünsche ich dir alles Gute, fang an zu strahlen – bis zum nächsten Spaziergang.

Deine Heldinnenbegleiterin Sara

003 – Selbständigkeit

Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay , Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay , Bild von mohamed Hassan auf Pixabay , Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 

Kein Kommentar zu »003 – Selbstständigkeit – Lebst du deine Selbstständigkeit?«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.