Startseite » HeldinnenwegPodcast » 007 – Vergleichen – Beobachten mit Bewerten

007 – Vergleichen – Beobachten mit Bewerten

Veröffentlicht: 21.06.21 • Lesezeit: ca. 3 Min., 34 Sek.
Tags: , , , ,

Ich sehe den anderen und bewerte mich selbst

Warum vergleichen wir uns?

Mit wem lohnt es sich zu vergleichen?

Was löst es in uns aus, wenn wir uns vergleichen?

Was kann ich tun, wenn ich mich dabei schlecht fühle?

Fragen von Heldinnen

Warum soll ich eine Kopie kaufen, wenn ich das Original bekommen kann?

Gerade in der Selbstständigkeit ist Authentizität einer der Schlüsselbegriffe. 

Denn die Menschen wollen wissen, wer die Gegenüber ist. Wer ist das? Und gerade um das herauszufinden vergleichen wir uns eben gerne mit anderen. 

Warum vergleichen wir uns?

Weil wir es so gelernt haben. Schon in der Schule wurde uns gesagt: „Schau, die Hannah macht das so, und ist erfolgreich. Und du machst das so und hast versagt. Mache es doch in Zukunft wie die Hannah.“ Problem an dem Vergleichen ist nur, und war es schon damals, die Hannah ist eben nicht ich. Was für sie erfolgreich funktioniert, muss nicht für mich funktionieren. Weil sie ein ganz anderer Typ ist wie ich.  Ich stelle beim Beobachten fest, dass wir uns in der Regel in den Punkten anfangen zu vergleichen, in denen wir unsicher oder aus einer Bewertung heraus nicht gut genug sind.  Dann schauen wir und bewerten unsere Leistung mit dem Gegenüber. Und in der Regel schneiden wir dabei nicht gut ab. 

Jede Blume ist einzigartig schön!

Mit wem lohnt es sich zu vergleichen?

Wenn ich mich also vergleichen will. Dann zum einen wirklich nur mit Menschen, die die fast identische Ausgangslage haben wie ich. Und dann ist das Vergleichen per se nicht schlecht, das, was uns nicht dienlich ist, ist das bewerten dabei. Denn beim Vergleichen schaue ich die Strategien und Lösungswege an und denke. Ja, das kann ich mal ausprobieren. Beim bewerten, mache ich mich klein, und wertschätze mich gering. Was mir nicht hilft, um eine Lösung zu finden. 

Was löst es in uns aus, wenn wir uns vergleichen?

Bei vielen Menschen löst es eine Starre, ein aufgeben und eine Wut oder Traurigkeit aus, dass man selbst scheinbar nicht in der Lage ist wie XY zu sein. 

Manchmal wenn wir die Bewertung positiv betrachten, dann kann es auch ein Neid auslösen. Und Neid ist gut, denn Neid ist eine Wachstumsantreiber. Das will ich auch können oder haben. Und dann fange ich an zu üben, mich zu verändern und dem nachzueifern. Das bedeutet vergleichen kann auch eine Wachstumschance sein, wenn ich es als Antrieb und nicht als Minderung betrachte. 

Genieße deine Einzigartigkeit

Was kann ich tun, wenn ich mich dabei schlecht fühle?

Schaffe dir ein inneres Trophäenregal an. Was sind deine positiven Leistungen, deine Stärken, deine Gewinne? Was hast du im Leben schon alles erreicht?

Und wenn du denkst, dass du nichts kannst, dann schaue dir dein Trophäenregal an. Und mache dir bewusst. 

Du bist ein einzigartiger Mensch, ein Mensch mit Begabungen, Stärken und Schwächen. 

Und der andere ist ein anderer Mensch. Lerne dich selbst immer mehr und mehr kennen, dir und deinen Stärken mehr und mehr zu vertrauen und zeige, was du kannst und was du geschaffen hast. 

Jeder Mensch auf dieser Erde hat eine eigene Strategie, ein eigenes Profil und eine ganz persönliche Mission, warum du auf der Welt bist. Finde das heraus und werde zum Original statt zu einer schlechten Kopie. 

Der Heldinnenweg, ist genau dafür da. Zu schauen: „Wer bin ich?“ 

Weggabelung

Für heute sind wir an der Weggabelung angekommen. 

Wenn du unser Gespräch, nicht nur lesen, sondern auch hören willst, dann klicke gerne unten auf Play und erlebe das HeldinnenPodcast zum Thema – Vergleichen.

Wenn du spürst, ich möchte an diesem Punkt weiter an mir arbeiten. Dann buche dir doch direkt ein kostenloses Orientierungsgespräch und lass uns deine nächsten Schritte auf dem Heldinnenweg gemeinsam gehen. 

Falls du dich dafür entscheidest, für heute allein weiterzugehen, dann wünsche ich dir alles Gute, fang an zu strahlen – bis zum nächsten Spaziergang. 

Deine Heldinnenbegleiterin Sara

007 – Vergleichen

Bild von Couleur auf Pixabay , Bild von Gerd Altmann auf Pixabay , Bild von Free-Photos auf Pixabay 

Kein Kommentar zu »007 – Vergleichen – Beobachten mit Bewerten«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.